studies

ISM - institut solidarische moderne
  • 9-Euro-Ticket weiterfahren!
    Monday, 25. July 2022 14:00 o'clock
    Unter dem Motto „9-Euro-Ticket weiterfahren!“ ist heute ein breit getragener Aufruf veröffentlicht worden. Zentrale Forderung ist, das erfolgreiche 9-Euro-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr über die ursprünglich geplanten drei Monate hinaus zu verlängern.
  • Neuer ISM-Vorstand gewählt
    Tuesday, 12. July 2022 10:00 o'clock
    Auf der Mitgliederversammlung am 5. Juli wurde ein neuer ISM-Vorstand gewählt. Herzlichen Glückwunsch an alle neuen Vorstandsmitglieder! Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit, viele spannende Impulse und heißen alle herzlich willkommen. Neben einigen wiedergewählten Kandidat:innen sind viele neue engagierte Vorstandsmitglieder hinzugekommen.
  • Transit Talk #4 - Verkehrswende, aber solidarisch!
    Friday, 10. June 2022 17:00 o'clock
    Wie sieht eine solidarische Verkehrswende aus und was braucht es, damit sich Klima-Bewegungen, Gewerkschaften und Beschäftigte in der Automobilindustrie zusammentun? Sabine Leidig (ISM) diskutiert mit Inken Behrmann vom Was tun?-Podcast und Carsten Bätzold, Betriebsratsvorsitzender im zweitgrößten VW-Werk Kassel in Baunatal.
  • Transit Talk #3 - Appell gegen die Hochrüstung
    Thursday, 24. March 2022 11:25 o'clock
    Ein breites Bündnis an Unterzeichner:innen wendet sich in einem Appell gegen die Hochrüstungs-Pläne der Bundesregierung und fordert eine demokratische Debatte über ein umfassendes Sicherheitskonzept, das nicht auf Militarisierung abzielt. In der dritten Folge des Transit Talk spricht Franziska Drohsel mit dem Mitinitiator des Appells Ingar Solty über falsche Antworten auf den Krieg in der Ukraine und den Appell.
  • Nein zum Sondervermögen für Aufrüstung!
    Wednesday, 23. March 2022 12:00 o'clock
    Zusammen mit einem großen Bündnis lehnen wir das Sondervermögen für die Aufrüstung der Bundeswehr ab. Es braucht konkrete Solidarität mit den Menschen in der Ukraine und darf keine militärische Aufrüstung auf Kosten von sozialen Leistungen und sozial-ökologischem Umbau geben.
  • Transit Talk #2 - Von Kurz zu Merz
    Monday, 14. February 2022 17:00 o'clock
    Was haben Politiker wie Trump und Kurz gemeinsam und warum sind sie eine Gefahr für die Demokratie, wenn sie an der Macht sind? In der zweiten Folge des Transit Talk haben wir mit Natascha Strobl und Esther Lehnert über den radikalisierten Konservatismus gesprochen, wie der neue CDU-Vorsitzende Friedrich Merz einzuordnen ist und was wir als Linke gegen die neuen rechten Allianzen tun können ...
Blätter - für deutsche und internationale politik
demoradio der RL-Stiftung
  • Business as usual – Die Geschäfte eines ehemaligen Hammerskins und VS-Spitzels mit der extremen Rechten
    Wednesday, 23. March 2022 11:00 o'clock
    Mirko Hesse aus der Sächsischen Schweiz war in den 1990er Jahren einer der Big Player der Neonazi-Szene. Er gründete 1993 die «Hammerskins Sachsen», 1997 das Neonazi-Label «Hate Records», war Mitorganisator bedeutender RechtsRock-Konzerte und mischte in der Produktion strafrechtlich relevanter CDs […]
  • Das geheime Netzwerk der Hammerskins – Chapter in Deutschland: Teil 3
    Thursday, 26. August 2021 08:00 o'clock
    Aufbauend auf «Brüder schweigen – Das geheime Netzwerk der Hammerskins», sowie «Das geheime Netzwerk der Hammerskins – Chapter in Deutschland» Teil 1 und Teil 2 wird im Folgenden auf weitere Chapter eingegangen. Inhalt • Wie alles begann: Die «Hammerskins Berlin» […]
  • Das geheime Netzwerk der Hammerskins – Chapter in Deutschland: Teil 2
    Sunday, 25. July 2021 08:00 o'clock
    Aufbauend auf «Brüder schweigen – Das geheime Netzwerk der Hammerskins», sowie «Das geheime Netzwerk der Hammerskins – Chapter in Deutschland: Teil 1» wird im Folgenden auf weitere Chapter eingegangen. Inhalt • Zwischen RechtsRock und Kegelabend: das Chapter «Bremen» • Die […]
  • Das geheime Netzwerk der Hammerskins – Chapter in Deutschland: Teil 1
    Monday, 12. July 2021 06:00 o'clock
    Aufbauend auf «Brüder schweigen – Das geheime Netzwerk der Hammerskins» wird im Folgenden auf die Chapter der Hammerskins in Deutschland eingegangen. Inhalt • «Hammerskins Sachsen» – ein Chapter mit durchwachsener Geschichte • Chapter «Mecklenburg» – Waffenbrüder beim Volkstanz • Chapter […]
apabiz
  • Ver/sammeln antirassistischer Kämpfe
    Friday, 22. July 2022 16:13 o'clock
    Unter dem Motto »Ver/sammeln antirassistischer Kämpfe« hat eine Kooperation aus Wissenschaft, Kulturbetrieb und Aktivismus angefangen, die reichhaltige(n) Geschichte(n) des Widerstands gegen Rassismus und Antisemitismus in Ost- und Westdeutschland aufzusuchen, gemeinsam zu erinnern und zu archivieren.
  • Junge Alternative Berlin wählt neuen Vorstand
    Monday, 11. July 2022 12:08 o'clock
    Unter dem im Mai neugewählten Vorstand der Jungen Alternative Berlin ist eine stärkere Vernetzung mit den JA-Verbänden in Brandenburg und Thüringen, aber auch mit internationalen Akteur*innen zu erwarten.
  • Wenn Männer Frauen* töten, weil sie Frauen* sind
    Friday, 17. June 2022 14:33 o'clock
    Die Journalistinnen Julia Cruschwitz und Carolin Haentjes zeigen in ihrem Buch eindrücklich das Ausmaß von Beziehungstötungen in Deutschland auf. Dabei handelt es sich um ein gesamtgesellschaftliches Problem, zu dessen Lösung sie mehr politischen Willen einfordern.
  • Der III. Weg
    Tuesday, 14. June 2022 15:33 o'clock
    Vor gut neun Jahren, im September 2013, gründeten Neonazis in Heidelberg die Kleinstpartei »Der III. Weg«. Anhand der Sammlung des apabiz lassen sich deren Struktur sowie völkisch-nationalistische Ideologie aufzeigen.
  • Terrorgefahr von der NPD in Berlin
    Friday, 3. June 2022 14:25 o'clock
    Berlin / Bundesweit • Mit einer bundesweiten Razzia ging am 6. April der Generalbundesanwalt gegen die neonazistische Szene vor. Ermittelt wird gegen insgesamt fünfzig Beschuldigte.
  • 20 Jahre Netzwerkstellen in Ostberlin
    Wednesday, 1. June 2022 14:56 o'clock
    In diesem Jahr feiern vier Netzwerkstellen im Berliner Osten ihr Jubiläum: 20 Jahre engagiert vor Ort gegen extreme Rechte und Rassismus und für eine menschenrechtsorientierte Kultur. Das nehmen wir zum Anlass einen Blick auf die Entwicklungen und Herausforderungen in diesem Arbeitsfeld zu werfen.