studies

 

  studies_04.jpg                  studies_03.jpg         
   
ISM - institut solidarische moderne
  • Transit Talk #16 - Über die Proteste gegen die AfD und die Gesellschaft im Krisenmodus
    Tuesday, 13. February 2024 09:00 o'clock
    Das Jahr 2024 hat ereignisreich begonnen. Erst die Bauernproteste und dann die anhaltende Protestwelle gegen die AfD. In der neuen Podcast-Folge spricht Kerem mit Stephan Lessenich über die aktuelle Protest-Dynamik und eine Gesellschaft im Krisenmodus, in der "nichts mehr normal ist" und sich Transformationskonflikte zuspitzen.
  • Gegen den Rechtsruck aktiv werden
    Thursday, 1. February 2024 14:00 o'clock
    Seit zwei Wochen gehen Millionen Menschen gegen die AfD und den Rechtsruck auf die Straßen. Die bewegenden Proteste gegen die AfD sind mehr als nur die Empörung über extrem rechte Deportationspläne. Sie sind auch ein Ausdruck davon, dass Viele sich der fortschreitenden Normalisierung von rechten Positionen und einem weiteren Rechtsruck entgegenstellen und dass es eine andere, solidarische Politik braucht. Deswegen hat das ISM den Aufruf des zivilgesellschaftlichen Bündnisses Hand in Hand zu einer Demonstration am 3. Februar in Berlin unterzeichnet.
  • Stellenausschreibung
    Thursday, 18. January 2024 15:30 o'clock
    Du hast einen guten Blick für die grafische Gestaltung von Sharepics und Bannern und kannst Inhalte in knappe, anregend formulierte Botschaften verpacken, die auf verschiedenen Social Media-Plattformen wirken? Zur Gestaltung unsere Social Media Präsenz suchen wir eine Social Media Gestalter:in für 8 Stunden in der Woche (Mini-Job). Wir freuen uns auf deine Bewerbung bis zum 18. Februar 2024!
  • Transit Talk #15 - Das falsche Versprechen des Grünen Kapitalismus
    Wednesday, 20. December 2023 10:00 o'clock
    2023 jagte eine Katastrophe die nächste. Während die Klimakrise eskaliert, kämpft der fossile Kapitalismus um seine Vormachtstellung und progressive Kräfte sind in der Defensive. In der neuen Podcast-Folge blickt Kerem mit Carola Rackete und Ulrich Brand auf das Jahr zurück und diskutiert, was es braucht, damit wir 2024 für einen linken Aufbruch sorgen.
  • Rücktritt von Vorstandssprecher Thomas Rudhof-Seibert
    Friday, 15. December 2023 14:00 o'clock
    Rücktritt von Vorstandssprecher Thomas Rudhof-Seibert.
  • In Verteidigung der Migrationsgesellschaft
    Monday, 27. November 2023 13:00 o'clock
    In Anbetracht der zunehmend nach rechts rückenden und menschenverachtenden Migrationspolitik fiel dem ISM-Vorstand die Entscheidung leicht die Berliner Erklärung - in Verteidigung der Migrationsgesellschaft mit zu unterzeichnen.
Blätter - für deutsche und internationale politik
demoradio der RL-Stiftung
apabiz
  • Queerfeindlichkeit in der extrem rechten Publizistik – Teil 2
    Friday, 23. February 2024 10:51 o'clock
    Die extreme Rechte hat wenig übrig für vielfältige Geschlechtsidentitäten und sexuelle Orientierungen. Sie spricht sich offen gegen die Selbstbestimmung von Queers aus. Welchen Widerhall queer- und transfeindliche Narrative in der Publizistik der extremen Rechten finden, untersuchen wir in dieser Ausgabe.
  • Queerfeindlichkeit in der extrem rechten Publizistik – Teil 1
    Wednesday, 21. February 2024 12:41 o'clock
    Die extreme Rechte hat wenig übrig für vielfältige Geschlechtsidentitäten und sexuelle Orientierungen. Sie spricht sich offen gegen die Selbstbestimmung von Queers aus. Welchen Widerhall queer- und transfeindliche Narrative in der Publizistik der extremen Rechten finden, untersuchen wir in dieser Ausgabe.
  • »Wir verstehen uns als Teil der bundesweiten Aufarbeitungsbewegung«
    Thursday, 21. December 2023 14:14 o'clock
    Interview: Im Mai veröffentlichte der RAA Sachsen e.V. eine Machbarkeitsstudie für ein Dokumentationszentrum zum NSU-Komplex in Südwestsachsen. Diese liefert einen Vorschlag, wo und wie ein Dokumentationszentrum aufgebaut werden könnte, wer beteiligt werden sollte und was dies für Maßnahmen erforderlich macht. Wir sprachen dazu mit zwei der Autor*innen, Dana Schlegelmilch und Jörg Buschmann.
  • 387 unbearbeitete rechte Straftaten im Berliner LKA
    Wednesday, 20. December 2023 11:26 o'clock
    Durch einen Medienbericht wurde Ende November öffentlich, dass in der Berliner Staatsschutzabteilung des LKA 387 rechte Straftaten aus den vergangenen drei Jahren nicht bearbeitet worden sind. Aufgefallen war dies durch einen Führungswechsel der Kommissariatsleitung.
  • Medienschau: Rechtsterrorismus-Archiv der Bundesregierung ohne Antifa
    Tuesday, 19. December 2023 15:22 o'clock
    Die Zeitung Neues Deutschland berichtet über die Kritik des Verbundes antifaschistischer Archive an den Plänen der Bundesregierung für ein »Archiv zum Rechtsterrorismus«.
  • Zur staatlichen Historisierung rechter Gewalt
    Wednesday, 13. December 2023 10:01 o'clock
    Statement des Verbundes antifaschistischer Archive: Die derzeitige Bundesregierung hat sich vorgenommen, ein »Archiv zum Rechtsterrorismus« aufzubauen. Wir werden an diesem Projekt nicht mitwirken. Warum, erklären wir hier.