meinung

Die kolumnisten
  • Lenins Rache – zum 100. Jahrestag der Ausweisung führender russischer Intellektueller aus ihrem Heimatland
    Sunday, 25. September 2022 16:30 o'clock
    Ende September 1922 verließ das deutsche Passagierschiff „Oberbürgemeister Haken“ den Hafen von Petrograd. Zu den Passagieren des Schiffes, dem später die Bezeichnung „Philosophenschiff“ verliehen werden sollte, zählten mehr als 30 regimekritische russische Intellektuelle mit ihren Familien. Wenn man von ganz wenigen Ausnahmen absieht, sollte niemand von ihnen ihr Heimatland wieder sehen. Zu den prominentesten Passagieren des „Philosophenschiffs“ zählte der Philosoph Semjon Frank (1877-1950). Seinem Schicksal im Exil, das in gewisser Hinsicht einen exemplarischen Charakter hat, ist diese Kolumne gewidmet.
  • Trigger-Alarm: notwendig oder Zeitgeistmarotte?
    Sunday, 25. September 2022 10:24 o'clock
    Standardisierte Inhaltswarnungen vor Romanen und Filmen sind nichts anderes als betreute/s Lesen & Kinobesuche, sagt Kolumnist Henning Hirsch
  • Putins Phantasie-Referenda-Show
    Saturday, 24. September 2022 06:50 o'clock
    Seit Freitag lassen Separatisten in den Regionen Donezk, Luhansk, Cherson und Saporischschja darüber „abstimmen“, ob diese Gebiete an Russland angegliedert werden. Geht so was überhaupt? Und was soll das? Eine Kolumne von Heinrich Schmitz
  • Disneys Diversity: Mehr Marketing als echte Gleichberechtigung
    Sunday, 18. September 2022 09:07 o'clock
    Eine schwarze Arielle ist in etwa so glaubhaft wie ein queeres Aschenputtel. Weshalb er von Rollenanpassungen traditioneller Figuren, die bloß dem Zeitgeist geschuldet sind, nichts hält – darüber schreibt Henning Hirsch in seiner heutigen Kolumne.
  • Die Tat von Idar-Oberstein und der Rechtsstaat
    Saturday, 17. September 2022 06:50 o'clock
    Zu den nun anstehenden weiteren rechtlichen Fragen des Tankstellenmords in Idar-Oberstein. Eine Kolumne von Heinrich Schmitz
  • Vom Bürgergeld wird auch niemand satt
    Wednesday, 14. September 2022 20:26 o'clock
    Das neue Bürgergeld ist wahrlich kein großer Wurf, eher eine Mini-Reform, der man einen hübsch klingenden Namen verpasst hat. Weshalb ihn das Thema Hartz 4 mittlerweile echt deprimiert – darüber schreibt Henning Hirsch in seiner heutigen Kolumne.
starke-meinungen.de
der Freitag / Frank Happel